de
Rundballenauflöser RBA: Nach der Anfahrt wird die obere Hälfte der Folie vom Ballen entfernt.

Rundballen-auflöser | RBA

 

Der RBA eignet sich hervorragend zum Auflösen von Silage-, Heu- sowie Strohballen und ermöglicht ein besonders sauberes und schnelles Einfüttern ohne großen Aufwand. Der Auflöser ist auch für stark verdichtete Ballen, kurzes, langes, geschnittenes oder ungeschnittenes Futter optimal geeignet.

Highlights

Mit Hilfe des Kratzbodens wird der Ballen gleichmäßig und vollständig aufgelöst.

Kratzboden

Mit Hilfe eines Kratzbodens wird der Ballen an die Federzinken angedrückt und in eine Drehbewegung versetzt. Dadurch wird der Ballen gleichmäßig und vollständig aufgelöst.

VARIABLES ANBAUSYSTEM

Durch das variable Anbausystem kann durch einfaches Umstecken der Hydraulikschläuche aus drei Richtungen eingefüttert werden.

Das variable Anbausystem ermöglicht es, aus drei verschiedenen Richtungen einzufüttern.
Mit dem hydraulischen Ladearm können Ballen mühelos vom Boden aufgenommen werden.

Hydraulischer Ladearm

Der hydraulische Ladearm nimmt die Ballen mühelos auf. Zum Beladen wird dadurch kein weiteres Fahrzeug benötigt. Mit nur wenigen Handgriffen kann der Ladearm auf die andere Seite umgebaut werden.

Elektroantrieb

Mit diesem Antrieb kann der Rundballen-Auflöser auch stationär betrieben werden.

Für den Stationärbetrieb kann der RBA mit einem 4 kW Elektromotor ausgestattet werden.
Funkfernsteuerung mit Joystick 3 Sektionen

Funkfernsteuerung

Über eine kompakte Bedieneinheit mit Funk kann der RBA bequem vom Schlepper aus oder auch außerhalb des Schleppers gesteuert werden. Das zugehörige Steuergerät wird am RBA montiert.
Für den Betrieb mit Rad- oder Teleskoplader wird ein einfachwirkendes Steuergerät mit freiem Rücklauf sowie ein 12-Volt Anschluss benötigt.

Handsteuerschieber

Durch die Handsteuerschieber kann das Auflösegerät von der Traktorkabine aus bedient werden.

Der Handsteuerschieber ist mit 2, 3 und 4 Funktionen erhältlich.

Grundausstattung

Basisgerät ohne Dreipunktanbau

Kratzboden mit kurvenbahngesteuerter Pickup

Technische Daten (Grundausstattung)

Basisgerät:

Gewicht:520 kg
Länge:1.600 mm
Breite:2.100 mm
Höhe:1.100 mm

Ballengewicht:

max. 1.000 kg

Gerät mit Ladearm und Staplergabel:

Gewicht:

760 kg

Länge:1.800 mm
Breite:2.230 mm
Höhe:

1.477 mm

Ballengewicht:

max. 1.000 kg

Verkürzte Version:

Die Breite vermindert sich um 300 mm

Erforderliche Anschlüsse

1 Druckanschluss und 1 druckloser Rücklauf

Anbauvarianten

Adapter Weistedreieck Kat. II - Nur in Verbindung mit 3-Punkt Anbau

Andere Anbauarten auf Anfrage

Übersicht Anbauten »

 

Zusatzausrüstung

Dreipunktanbau Kat. II mit Staplergabel

Mit 2 Ladezylinder und 1 Teleskopzylinder (Ladearm kann mit wenigen Handgriffen auf die andere Seite umgebaut werden). Doppeltwirkender Hydraulikanschluss erforderlich.

Vorrichtung zum gleichmäßigen Einstreuen von Stroh

Hydraulische Schwenkvorrichtung für Einstreu-Aufsatz

Bestehend aus 4-kW-Elektromotor mit Hydraulikpumpe, Rücklauffilter und Hydrauliköltank sowie Steuergerät für Kratzboden

Hydraulisch verstellbare Liftachse, Zugdeichsel mit Zugöse D40 und Ackerschiene kombiniert, Mechanische Abstützung für Ballenaufnahme

Doppeltwirkender Hydraulikanschluss erforderlich.

Doppel-Lenkräder (für den Betrieb mit kleineren Traktoren) Nur in Verbindung mit Dreipunktanbau, Oberlenkerbefestigung nur mit Kette, nicht geeignet für Knicklenker!

Doppeltwirkender Hydraulikanschluss erforderlich.

Futter-Rutsche

Zum Einstellen der Geschwindigkeit des Kratzbodens und der Pick-up

Handsteuerschieber 2 Funktionen

Handsteuerschieber 3 Funktionen

Handsteuerschieber 4 Funktionen

Elektromagnetventil steuerbar über Funk für die Funktionen Ladearm und Kratzboden.

Elektromagnetventil steuerbar über Funk für die Funktionen Ladearm, Liftachse und Kratzboden.

1 Druckanschluss und 1 druckloser Rücklauf erforderlich

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Über eine kompakte Bedieneinheitmit Funk kann der RBA bequem vom Schlepper aus oder auch außerhalb des Schleppers gesteuert werden. Das zugehörige Steuergerät wird am RBA montiert. Für den Betrieb mit einem Rad- oder Teleskoplader wird ein einfachwirkendes Steuergerät mit freiem Rücklauf sowie ein 12-Volt Anschluss benötigt.

Die hydraulische Schwenkvorrichtung für den Einstreu-Aufsatz ist als Zusatzausrüstung erhältlich.

Die maximale Streuweite beträgt je nach Auflösegeschwindigkeit ca. 6-8 m.

FacebookYoutubeInstagram Jetzt kontaktieren